Die Universität zu Köln im Profil

Uni-Köln_Unterst-300x148Köln ist mit die erfolgreichste Universität in Nordrhein-Westfalen. Das Ergebnis des Wettbewerbs bestätigt die Spitzenstellung der ABC-Region (Aachen, Bonn und Köln) als Standort für exzellente Forschung, aber nicht nur das hebt die Hochschule der Domstadt hervor.

Die Universität zu Köln ist eine international ausgerichtete Universität mit langer Tradition, deren Attraktivität für Studierende ungebrochen ist. Als Wunsch-Hochschule steht die Universität regelmäßig auf den ersten Plätzen.
Rund zehn Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland. Damit steht die Universität in der Spitzengruppe aller deutschen Hochschulen. Auch die stetig wachsende Zahl ausländischer Gastprofessoren und Wissenschaftler belegt die große Anziehungskraft.

Es bestehen langjährige Partnerschaften u.a. mit der Pariser Sorbonne-Universität (Frankreich), der Pennnsylvania State University (USA), der University of California (USA), der Keio-Universität Tokio (Japan), der Kliment Ochridski Universität Sofia (Bulgarien), der Jagiellonen-Universität Krakau (Polen), der Universidade Federal do Cear Fortaleza (Brasilien), der Aristoteles-Universität Thessaloniki (Griechenland) und der Universität Wolgograd (GUS). Daneben existieren eine Vielzahl persönlicher Kontakte von Kölner Forschern zu Wissenschaftlern in nahezu allen Ländern der Welt.

Für das erfolgreiche Wirken einer wissenschaftlichen Einrichtung ist das Umfeld mitentscheidend. Drei Großforschungseinrichtungen (das Forschungszentrum Jülich, die Deutsche Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt in Porz und die Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung in St. Augustin) sowie drei Max-Planck-Institute (für Züchtungsforschung, für neurologische Forschung und für Gesellschaftsforschung) sind in Köln beheimatet und stehen in fruchtbarem Austausch mit Wissenschaftlern der Universität. Die Ansiedlung eines weiteren Max-Planck-Instituts wird diskutiert.

Außerdem sind in Köln acht weitere Hochschulen angesiedelt, darunter die Fachhochschule Köln / Cologne University of Applied Sciences, die Deutsche Sporthochschule, die Staatliche Hochschule für Musik und die 1989 gegründete Kunsthochschule für Medien. Insgesamt gibt es in Köln ca. 85.000 Studenten. Diese Forschungs- und Hochschulkapazität bietet Wissenschaftlern wie Studierenden Arbeits- bzw. Studienmöglichkeiten, wie sie nur an wenigen Standorten in Europa vorhanden sind.

www.uni-koeln.de